Niemand kann tiefer stürzen als ein intellektueller Geist, und menschliche Abgründe werden besonders deutlich, wenn besessene Wissenschaftler aneinander geraten. Stefan Weidinger und Felix Mehlbaum sind zwei vom Ehrgeiz zerfressene Historiker, die sich so erbittert hassen, dass der eine ohne den anderen kaum leben kann. Fanatisch verfechten sie unterschiedliche Theorien über den Ort der Varusschlacht, wobei es nicht nur um die wissenschaftliche Wahrheit geht, sondern auch um Fördergelder und persönliche Eitelkeiten. Beim Hermannslauf, dem sportlichen Großereignis Ostwestfalens, eskaliert der Streit. Ein tödlicher Wettlauf beginnt, bei dem das Handgepäck der Zivilisation schnell zum Ballast wird und am Ende mehr als Anstand und Ehre auf der Strecke bleiben.

Ein satirischer Kriminalroman, der die inneren Abgründe zweier übereifriger Akademiker aufs Korn nimmt.

Hier ein kleiner Vorgeschmack auf den Kriminalroman „Tödlicher Hermannslauf“ >>>

Als ebook bei Thalia kaufen:>>

Als kindle-Edition bei amazon kaufen:>>

  • Autor René Paul Niemann
  • Umfang 224 Seiten
  • Verlag 110TH
  • ISBN 9783958651470