Die Wellen der Weser murmeln und rauschen. Sie erzählen von den Geschichten, die sich an den Ufern des Flusses zugetragen haben. Tragische, traurige, schaurige und mörderische Dinge flüstern sie uns ins Ohr. Eine blutrote Spur zieht sich am Wassersaum entlang. Die Wellen glitzern rötlich, und tief unten auf dem Grund ruhen die Gebeine der vielen Opfer, die die Weser im Laufe der Zeit forderte. Ganz sacht bewegen sie sich mit der Strömung, klappern und knirschen, bis sie leise zerfallen.

Mit dem Buch „Tödliche Untiefen“ hat der Krimistammtisch Bremen ein neues Projekt verwirklicht, das aus der literarischen Landschaft heraus sticht: 20 Bremer Autoren haben ihrer kriminellen Phantasie freien Lauf gelassen und grausige Taten entlang der Weser angesiedelt. Die Tatorte ziehen sich nicht nur von Bremen bis Bremerhaven, sondern auch durch die Jahrhunderte: Aktuelle Krimis sind ebenso vertreten wie historische Geschichten vom Mittelalter bis in die Nachkriegszeit.

Der Bremer Verlag Edition Temmen hat mit diesem Buch seine Kollektion um ein weiteres Juwel bereichert, das hoffentlich vielen Lesern nicht nur eine Gänsehaut über den Rücken laufen lässt, sondern auch einen ganz besonderen Lesegenuss bereitet.

Hier ein kleiner Vorgeschmack auf meinen Krimi „Treue“ >>>

Tödliche Untiefen bei amazon kaufen:>>

  • Broschiert: 240 Seiten
  • Verlag: Edition Temmen; Auflage: 1 (9. November 2015)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3837870332
  • ISBN-13: 978-3837870336